Kolumne des Monats

Kreuzworträtsel

 

 

 

 




Spieglein, Spieglein in der Hand

Wenn man in einen Spiegel schaut, sieht man bekanntlich ein Bild. Nur eben verkehrt rum. Was physikalisch schon lange bewiesen ist, konnte jetzt auch pressemäßig nachgewiesen werden. Wer montags in einen „Spiegel“ schaute, bekam ein verkehrtes Bild von der Welt, nachdem bekannt wurde, dass der Spiegel-Reporter Claas Relotius, über 55 gefälschte Artikel in diesem Nachrichtenmagazin veröffentlicht hat und dafür auch noch mit zahlreichen Preisen überschüttet wurde. Die hat er aber inzwischen zurückgegeben. Darunter auch den „Reemtsma-Freiheitspreis“. Den hätte er aber getrost behalten können, denn seine Artikel waren, wie er mittlerweile zugab, ja frei. Und zwar erfunden. Sie erfüllten aber somit den Anspruch, den ein Zigarettenkonzern hat: Den Leuten blauen Dunst vorzumachen.
Die Medien haben uns doch schon so weit gebracht, dass man kaum noch unterscheiden kann, was wahr oder falsch ist.
Da wollte natürlich dieses Blatt auch nicht abseits stehen und hat mich beauftragt, an dieser Stelle ein paar Nachrichten für das Jahr 2019 zu platzieren. Los geht’s mit der Meldung, dass Weihnachten im Jahr 2018 letztmalig in der uns bisher bekannten Form durchgeführt werden konnte. Zur Umsetzung der Beschlüsse des Umweltgipfels von Katowice, erhält ab 2019 der Weihnachtsmann mit seinem alten, rentiergetriebenen Schlitten für alle Innenstädte ein Einfahrtverbot, da die Rentiere zu viel Methan ausstoßen. Die Hersteller von Räuchermännern erhielten die Auflage, in alle Modelle ab sofort Rußpartikelfilter einzubauen. Adventskränze dürfen zwar weiterhin betrieben werden, allerdings, wegen der Klimaerwärmung, nur noch ohne Kerzen.
Die Bundesregierung selbst will mit gutem Beispiel vorangehen und rüstet ihre Fahrzeugflotte um. Die Staatskarossen vom Typ Mercedes, BMW und Audi sollen ersetzt werden durch Rikschas der Typen Hindu, Shiva und Vishnu. Dazu wurde eigens ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen, um genügend qualifizierte Fahrer für diese Modelle aus Indien zu bekommen. Verkehrsminister Andreas Scheuer sagte der Redaktion in einem Interview, diese Biomobile hätten gegenüber dem Elektroauto den Vorteil, dass nicht erst ein kostenintensives flächendeckendes Netz von Ladestationen aufgebaut werden müsse. Die unbegrenzte Mobilität der Rikschas könne man dadurch gewährleisten, indem an jeder Raststätte, neben der bereits vorhandenen Schale mit Wasser für die Hunde, einfach noch eine Schüssel mit Reis für die Fahrer aufgestellt werde. Und schon könnte nach ca. 10 Minuten Ladezeit zum Beispiel Peter Altmaier seine Rikscha wieder besteigen und mit einem aufmunternden: „Mach, Hindu!“ zu seinem nächsten Termin rasen.
Und sollte es unterwegs doch mal zu einer Materialermüdung eines Biomotors kommen, kann er, wie weiland die Postpferde, an der nächsten Asylstation gegen einen anderen ausgetauscht werden …
Aber ich höre jetzt lieber auf, sonst bringe ich die Politiker noch auf dumme Ideen.
Selber haben sie ja anscheinend keine besseren.


   

Aus dem Archiv:

Januar 2019  

Januar 2018
März 2018
Mai 2018
Juli 2018
September 2018
November 2018
  Februar 2018
April 2018
Juni 2018
August 2018
Oktober 2018
Dezember 2018

Januar 2017
März 2017
Mai 2017
Juli 2017
September 2017
November 2017
  Februar 2017
April 2017
Juni 2017
August 2017
Oktober 2017
Dezemberr 2017

Januar 2016
März 2016
Mai 2016
Juli 2016
September 2016
November 2016
  Februar 2016
April 2016
Juni 2016
August 2016
Oktober 2016
Dezember 2016

Januar 2015
März 2015
Mai 2015
Juli 2015
September 2015
November 2015
  Februar 2015
April 2015
Juni 2015
August 2015
Oktober 2015
Dezember 2015

Januar 2014
März 2014
Mai 2014
Juli 2014
September 2014
November 2014
  Februar 2014
April 2014
Juni 2014
August 2014
Oktober 2014
Dezember 2014

Januar 2013
März 2013
Mai 2013
Juli 2013
September 2013
November 2013
  Februar 2013
April 2013
Juni 2013
August 2013
Oktober 2013
Dezember 2013

Januar 2012
März 2012
Mai 2012
Juli 2012
September 2012
November 2012
  Februar 2012
April 2012
Juni 2012
August 2012
Oktober 2012
Dezember 2012

Januar 2011
Februar 2011
März 2011
April 2011
Mai 2011
Juni 2011
Juli 2011
August 2011
September 2011
Oktober 2011
November 2011
Dezember 2011
  Januar 2010
Februar 2010
März 2010
April 2010
Mai 2010
Juni 2010
Juli 2010
August 2010
September 2010
Oktober 2010
November 2010
Dezember 2010