Willkommen im Monat Januar 2019!

Altmark-Börde-SalzlandHarzAnhalt-Wittenberg-Leipzig• Mansfeld-Saale-Unstrut

Tourismusverband Sachsen-Anhalt
Aktuelle Uhrzeit:


Besucherzähler:
Heute
Gestern
Monat
insgesamt Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB
   
Herausgeber:
www.delta-d.de
Wetter:




 


 

Die aktuelle Ausgabe finden Sie auch auf:

Winterspaß und Eiszauber
in der Schierker Feuerstein Arena

Umgeben von einer traumhaften Winterkulisse – mitten im idyllischen Luftkurort Schierke – liegt die Schierker Feuerstein Arena. Mit ihrer spektakulären Architektur integriert sich die moderne Arena mit Leichtigkeit und Eleganz in den urigen Harzort und lädt alle Eislauffans bis Ende März 2019 dazu ein, mit Schlittschuhen übers Eis zu gleiten oder sich im Eisstockschießen mit seinen Freunden zu messen.

Das denkmalgeschützte Ensemble des ehemaligen Natureisstadions ist in den letzten zwei Jahren aufwändig restauriert und zu einer ganzjährig nutzbaren und witterungsunabhängigen Multifunktionsarena umgebaut worden. Die Arena lädt inmitten einer wundervollen Winterlandschaft zu sportlichen und gemütlichen Stunden ein. Im Mittelpunkt der modernen Architektur steht die dynamisch geschwungene Dachkonstruktion, die die Besucher vor Regen und Schnee schützt und zugleich sympathisch, offen und leicht wirkt.

Genau das Richtige also für alle Sport- und Naturliebhaber. Veranstaltungen wie Eisdisco, Setzbügeleisenschießen, Eishockeyspiele, Eisfasching oder Eisrevues vervollständigen das Angebot und sorgen dafür, dass auch Kulturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Vollkommen egal also, für welche Aktivität man sich entscheidet, der Spaß ist vorprogrammiert.

Wer sich in der Schierker Feuerstein Arena ausgepowert hat, kann im Bistro Mephisto mit Innenbereich und Terrasse neue Kraft tanken. Ab 18 Uhr wird das Mephisto zur Bar, in der man neben den regionalen Speisen bis spätabends Cocktails genießen und gemütlich beisammen sitzen kann.

Veranstaltungshöhepunkte in der Wintersaison
JANUAR 2019

Samstag, 05.01.2019 * Eisdisco – Welcome New Year * 18 Uhr

FEBRUAR 2019

Freitag, 01.02.2019 • Eisrevue 17 Uhr • Eisdisco 18 Uhr
Samstag/Sonntag, 02./03.02.2019 • Deutsche Pondhockeymeisterschaft
Dienstag, 12.02.2019 • Eisfasching für Kinder • 14 Uhr
Donnerstag, 14.02.2019 • Setzbügeleisenschießen für Jedermann • 17 Uhr
Freitag, 15.02.2019 • Eisstockschießen Schierker Eiszapfen • 17 Uhr
Samstag, 16.02.2019 • Eisrevue 14 Uhr • Eisdisco 18 Uhr

MÄRZ 2019

Samstag, 09.03.2019 • Eisdisco • 18 Uhr

Öffnungzeiten

In den Ferienzeiten ist die Schierker Feuerstein Arena von 10 bis 19 Uhr, an Samstagen bis 20 Uhr geöffnet. Außerhalb der Ferienzeiten bleibt die Arena montags geschlossen, öffnet Dienstag, Donnerstag und Freitag von 13 bis 19 Uhr, Mittwoch von 10 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Schulklassen und Gruppen ab 15 Personen können nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten die Arena unten sfa@wernigerode.de oder per Telefon 03943-654777 buchen.

Immer auf dem Neusten Stand

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten, Angeboten und Veranstaltungen finden Sie unter
www.schierker-feuerstein-arena.de oder auf Instagram unter
schierker_feuerstein_arena.

Anreise und Parken

Die Buslinie 264, die Wernigerode mit Schierke verbindet, verkehrt täglich im Ein-Stunden-Takt. Der Bus hält direkt vor der Arena. Auch eine Anfahrt mit der Harzer Schmalspurbahn, der „Brockenbahn“, ist möglich. Zudem verkehrt in Schierke ein Shuttlebus, der alle Haltestellen im Ort im 20-Minuten-Rhythmus anfährt. Alle Passagiere, die das Harzer Urlaubsticket (Hatix) besitzen, können den Shuttlebus kostenfrei nutzen.
Für Autofahrer steht das Parkhaus „ Am Winterbergtor“ zur Verfügung. Vom Parkhaus führt ein barrierefreier Fußweg zur Arena oder auch der Shuttlebus.

www.schierker-feuerstein-arena.de

 

nach oben

Traditional Irish Folk Night
mit Woodwind & Steel (D) und Téada (IRL), HKK-Hotel Wernigerode

Zur 23. Auflage der „Traditional Irish Folk Night“ lädt die Wernigerode Tourismus GmbH am 19. Januar 2019 in das Harzer Kultur & Kongresszentrum Wernigerode ein. Abermals können sich die Gäste auf mitreißende und gekonnt dargebotenen irische und keltische Musik und kurzweilige Einlagen freuen. Temporeiches Entertainment mit äußerst unterhaltsamen irisch-schottischem Humor und beflügelt dargebotene Balladen, Jigs, Reels und Polkas prägen das Auftreten der deutschen Band Woodwind & Steel. Der Konzertkalender der Vollblutmusiker ist voll und sie ziehen jedes Publikum in ihren humoristischen Bann. Die Gruppe Téada aus Irland wird den zweiten Part des Abends bestreiten. In ihrer Musik kommt der authentische Irish Folk voller Lebensfreude zum Ausdruck. Die Botschafter des Irish Folk sind auf der ganzen Welt unterwegs und können durchaus auch Stadien füllen.


Für das leibliche Wohl sorgen, wie in jedem Jahr, die Mitarbeiter des HKK-Hotels mit allerlei irischen Leckerbissen. Ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall!
Karten: 03943 5537835

https://www.hkk-wr.de

 

nach oben

Modellbahnausstellung 09. - 17.02.
im Halloren- und Salinemuseum Halle

Alljährlich zu den Winterferien findet die Modellbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale) statt, diesmal vom 09.02. bis 17.02. Es werden 15 Anlagen in den Nenngrößen Z bis I ausgestellt. Der EMC zeigt seine ca. 12m lange TT-Anlage „Südharz“. Der MEH zeigt u. a. die große Spur I-Anlage mit ihren imposanten Dampflokomotiven, die H0 „Piko-Uralt-Anlage“, die „Industrieanlage“ mit dem Wagonkipper, die TT-Anlage „Von Waldungen nach Kornbach“ und weitere Anlagen. Auch die Großgartenbahn im Maßstab 1:8 dreht wieder ihre Runden. Alle Kinder bis 10 Jahre haben mit der Eintrittskarte eine Fahrt damit frei. Gastaussteller sind: Mario Helms mit seiner neuen 0e-Anlage und Dieter Frisch mit der „Trümmerbahn“ in H0/H0e, der Merseburger Modellbahnclub und Andy Gründer.

www.salinemuseum.de

 

nach oben

Smackdown Stars erobern Magdeburg
Live-Event von WWE

WWE LIVE präsentiert die Superstars und Diven von SmackDown. Die Fans dürfen sich auf spektakuläre Live-Shows freuen, wenn die härtesten und populärsten WWE-Fighter in den Ring steigen.
WWE LIVE bietet weit mehr als starke Männer und attraktive Amazonen in schillernden Outfits mit rockigen Eingangsmelodien und markanten Sprüchen. Bei der größten Action Soap Opera der Welt geht es um Storylines – Feindschaften, Freundschaften, Intrigen und überraschende Wendungen sind Teil eines großen Ganzen. Der Spannungsbogen baut sich von Event zu Event auf und erlebt seinen Höhepunkt bei den ‚Big Four‘: Royal Rumble, WrestleMania, SummerSlam sowie den Survivor Series. Bei diesen vier Veranstaltungen – vergleichbar mit den Grand Slams im Tennis - verdichten sich die Handlungsstränge. Hier entstehen Legenden, werden Champions gekürt oder zu Fall gebracht. WWE LIVE verspricht ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Worldwide Wrestling Entertainment zu werden. WWE LIVE präsentiert eine einzigartige Mischung aus Sport und Unterhaltung, die perfekte Kombination von Ring-Action und dramatischen Elementen. WWE LIVE entfacht die Leidenschaft und Energie eines Rock-Konzertes, die Spannung und das Wir-Gefühl eines brisanten Fußballspiels.

Termin: 15.05.19, 19.30 Uhr
Magdeburg GETEC-Arena
Tickets & Infos:
01806 570070
www.argo-konzerte.de

 

nach oben

Operettensommer 2019
in Schönebeck

Mit „Boccaccio” reiht sich 2019 die wohl erfolgreichste Operette von Franz von Suppé in die Chronik des Schönebecker Operettensommers ein. In der Zeit vom 22. Juni bis 21. Juli kommenden Jahres wird die komische Operette des österreichischen Komponisten immer mittwochs bis freitags ab 16 Uhr auf der Freilichtbühne „Bierer Berg” vor den Toren der Elbestadt aufgeführt. Und schon jetzt kann verraten werden, dass es ein Wiedersehen mit bekannten Darstellerinnen und Darstellern der diesjährigen Aufführung geben wird.
Die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck kann Ihnen gleich drei Geschenketipps für ein perfektes Weihnachtsgeschenk ans Herzen legen. Erstens: Eintrittskarten für den 23. Schönebecker Operettensommer. Zweitens: Die CD mit vier Werken von Carl Christian Agthe – der vielfach „Mozart des Harzraumes“ genannt wird. Dieser Tonträger ist limitiert auf 1.500 Stück. Drittens: Tickets für die Konzerte der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie mit namhaften Solisten, wie zum Beispiel Benedict Klöckner (Violoncello), Sabrina-Vivian Höpcker (Violine) oder Xin Wang (Klavier). Zusätzlich sind die unterhaltsamen Silvester- und Neujahrskonzerte genannt.

Karten für alle Konzerte können im Orchesterbüro, Tischlerstraße 13 a, in Schönebeck erworben oder telefonisch unter der Rufnummer 03928- 40042 9 reserviert werden.
Im Internet unter
www.mitteldeutsche-kammerphilharmonie.de

 

nach oben

Ostrock „50 Jahre Renft“
Jubiläumstour „RENFT akustisch“

1967 bis 1975 ständig existent, war die aus Leipzig stammende Klaus Renft Combo (ab 1974 RENFT) eine der ersten „Beat-Bands“, deren Sänger deutsch sangen, und entwickelte sich zu einer der bekanntesten und beliebtesten Rockgruppen der DDR. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende.
Kein Zweifel, RENFT ist ostdeutsches Kulturgut und lebt in der Erinnerung vieler. Jeder im Osten Deutschlands kennt die Band. In keiner Plattensammlung fehlen ihre Lieder, Hoffnungsträger noch immer für ihre älter gewordenen Fans, stilistisch unabhängig von Mode und Trends, bezeugen ihre Lieder Unbeugsamkeit, erinnern an Zivilcourage. Bereits in den frühen 70er Jahren erreichte die Band RENFT in der DDR Kultstatus, wurde Begriff für Opposition und Auflehnung. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende

Nachdem 5 frühere Bandmitglieder verstorben und zwei aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr live auftreten können, ist Leadsänger Thomas „Monster“ Schoppe der letzte Überlebende einer Band, die für die Entwicklung der Rockmusik der DDR prägend war. Natürlich werden die guten alten RENFT-Songs wie z. B.: „Wer die Rose ehrt“, „Apfeltraum“, „Gänselieschen“, „Nach der Schlacht“ oder „Als ich wie ein Vogel war“ zu hören sein.

Termine:
02.02.19 Salzlandtheater Staßfurt
22.03.19 Phönix Theaterwelt Wittenberg
06.04.19 Theater Halberstadt
Tickets: www.eventim.de

 

nach oben

Solequell Bad Salzelmen
für alle, die sich nach Wärme sehnen

Nun ist sie wieder da – die schöne Adventszeit. Doch zeigt sie sich nicht immer von ihrer besten Seite. Gerade wenn sich der Einkaufsbummel in Hektik und Stress wandelt oder der romantische Weihnachtsmarktbesuch an einem kalten, verregneten Wintertag im Gedrängel endet, dann ist es wirklich Zeit für eine Auszeit, am besten im Warmen.

Eine der schönsten Thermen und Bäder Deutschlands, so das Urteil des ADAC, befindet sich im Herzen Sachsen-Anhalt. Das Gesundheit- und Erholungsbad „Solequell“ in Schönebeck, im Ortsteil Bad Salzelmen bietet genau den Ausgleich, um Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Im Badbereich tauchen die Gäste in die wohlig-warm temperierte Natursole ein. In unterschiedlichen Becken verwöhnen Wasserspeier und Massagedüsen die Haut und die Musk eln. Die vitalisierende Kraft der Sole schenkt neue Energie und steigert das Wohlbefinden.
Heiß und kalt sind so gegensätzlicher Natur und dennoch wirken sie sich im Wechselspiel positiv auf die Gesundheit aus. Daher ist ein Besuch der Saunalandschaft die ideale Ergänzung zum Solebaden. Hier können die Gäste zwischen sechs verschiedenen Saunen wählen, da findet jeder seine persönliche Wohlfühltemperatur, entweder im ca. 45°C warmen Soledampfbad, in dem die Bad Salzelmener Sole am den Schwarzdornwänden herabrieselt, oder in der bis zu 100°C heißen Blockbohlensauna. Für erfrischende Abkühlung stehen u.a. ein Kaltwasserbecken im Saunagarten, verschiedenen Erlebnisduschen und das Schneeparadies zur Verfügung.
Den Verwöhntag für Körper und Geist im Solequell runden die Wohlfühlangebote des Wellnessbereiches ab. Das geschulte Fachpersonal verwöhnt Entspannungssuchende mit unterschiedlichsten Massagen, wie zum Bespiel Schokoladen-, Hot Stone- oder Ayurvedamassagen.
Ergänzend sorgt die Kosmetikerin für gepflegt Füße und ein frisches Tages-Make-up.
Ein Solequell-Besuch ist nicht nur der eigenen Gesundheit zuträglich, sondern auch lässt sich auch sehr gut als Gutschein verschenken, denn lieben Menschen möchte man etwas besonders Gutes tun. Eine große Auswahl bietet der Online-Shop unter www.solepark.de an.

Solequell
Bad Salzelmen
Dr.-Tolberg-Straße 33
3921 8 Schönebeck
Tel. 03928-7055-66
info@solepark.de
www.facebook.com/solequell

Faszination von Sole und Salz
Der Traditionskurort Bad Salzelmen bietet noch so viel mehr und zum längeren Verweilen ein. Gleich neben dem Solebad befindet sich der Kurpark mit seinen wunderschönen historischen Gebäuden. Die gepflegten Parkanlagen laden zum Flanieren ein, zum Beispiel entlang des Gradierwerkes, das wohl markanteste Gebäude im Kurareal. Die an Schwarzdornwänden herabrieselnde Sole sorgt für gesunde Luft, die sich mit Seeluft am Meer vergleichen lässt. Doch eigentlich wurde das Bauwerk für die Saline errichtet und war einst ein wichtiger Bestandteil bei der Produktion des Salzes. Dies und vieles mehr erfahren Besucher des Kunsthofes über die interessante Geschichte der Salzstadt Schönebeck und des ersten Soleheilbades Deutschlands bei einem Rundgang durch die historischen Anlagen.
Die Sole, die hier in Bad Salzelmen gefördert wird, ist nicht nur wässriges Salz sondern auch ein staatlich anerkanntes Heilmittel, mit dem die örtlichen, medizinischen Einrichtungen arbeiten. Sie ist, fein versprüht, gesundheitsfördernd für die Atemwege. So wunderte es nicht, dass im Gradierwerk ein Inhalatorium zu finden ist, das Soleeinzel- und -gruppeninhalationen anbietet, die gerade in der Erkältungszeit gern genutzt werden.
Eine ganz andere Art der Salzinhalation ist in der Totes Meer-Salzgrotte, die sich im Gebäude des Lindenbades befindet, zu erleben. Hier sorgen Wände aus dem Kristallsalz des Toten Meeres für ein wohltuendes Raumklima. Eingekuschelt in Decken ruhen die Gäste auf Relaxliegen während der 45-minütige Sitzung und lauschen entspannenden Klänge. Entspannung pur ist das, was Bad Salzelmen im Trubel des hektischen Alltags bieten kann.

Stadtinformation „Am Soleturm“
Badepark 1
39218 Schönebeck
Tel. 03928-7055-55
www.solepark.de

 

nach oben

Die Musikparade
mit neuer Show 2019

Mehrere Hundert Künstler präsentieren das europaweit einzigartige und größte Livemusik-Spektakel der Blasmusik.
Sieben Orchester aus verschiedenen Nationen zeigen ein Programm mit Titeln von Military über Klassik oder Swing bis hin zu Rock und Pop: Klassische Märsche sind ebenso vertreten wie aktuelle Songs von Bon Jovi, Rihanna, Helene Fischer und vielen anderen. Mit jährlich mehr als 100.000 Besuchern ist die MUSIKPARADE die größte und erfolgreichste Tournee ihrer Art.

Wie in den schottischen Highlands dürften sich Fans der Dudelsackmusik fühlen: Dutzende Pipes and Drums nehmen an der MUSIKPARADE teil, die sich somit an das Edinburgh- Tattoo in Schottland anlehnt und eine einzigartige Präsentation schottischer Musik ist. Neben den Dudelsackspielern stehen die internationalen Stars der Blasmusik im Mittelpunkt der Show, von denen viele durch zahlreiche TV-Auftritte nicht nur Kennern ein Begriff sind. Beeindruckendes Finale mit 400 Künstlern Höhepunkt ist das große Finale, bei dem sich alle Teilnehmer zum „Orchester der Nationen“ vereinen, um gemeinsam zu musizieren – neben Klassikern wie „Amazing Grace“ oder dem „Radetzky Marsch“ gibt es auch ganz aktuelle Hits.

Die Besucher der MUSIKPARADE 2019 erwartet in der rund dreistündigen Show neben fesselnden Choreografien und beeindruckenden Uniformen somit eine überaus anspruchsvolles, modernes Livemusik-Show rund um die Blasmusik – ein Feuerwerk an Musik und Farben, Show und Tanz.

Vorverkauf (Tickets ab 33 Euro):
Mit einer Bestpreis-Garantie direkt beim Veranstalter unter
Tel. 0441441441 2050920 und online:
www.musikparade.com
sowie bundesweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

nach oben

Archäologie & neue Ausstellung
„FilmBurg Querfurt - Ganz großer Trick“

Trotz starker Befestigungsanlagen steht die mächtige Burg Querfurt im südlichen Sachsen-Anhalt, eine der ältesten, größten und besterhaltenen Burgen Mitteldeutschlands, derzeit unter Belagerung. Die in ihrer über 1.000-jährigen Geschichte als uneinnehmbar geltende Festung ist momentan fest in den Händen der Experten des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt.

Ein Besuch auf der Burg lohnt sich trotz Großbaustelle und der damit verbundenen Einschränkungen, denn das Museum hat geöffnet und der Pariser Turm ist besteigbar. Neben der umfangreichen Dauerausstellung zur Geschichte der Burg wurde soeben die brandneue FilmBurg-Ausstellung „Ganz großer Trick!“ eröffnet.

Mit Stolz und großer Freude präsentiert die Burg Querfurt die dritte Sonderausstellung zum Thema Film. Dieses Mal befasst sich unsere Schau mit dem Titel „Ganz großer Trick!“ mit der Silhouettenanimation, dem originären deutschen Beitrag zur Trickfilmkunst. Wir zeigen anhand originaler Exponate und Geräte die Entwicklung vom Schattenspiel zur manuellen Filmanimation! Lassen Sie sich faszinieren von Lebensrad, Wundertrommel und vielem mehr. Kinder haben Spaß im kleinen Kino und im Handschatten-Theater!

Museum auf der FilmBurg
06268 Querfurt
Telefon (03434771) 5212190
eMail: burg.querfurt@saalekreis.de
www.burg-querfurt.de

 

nach oben

Freizeitplaner für Altmark, Magdeburg, Harz, Anhalt, Halle an der Saale, Burgenland, Saale-Unstrut