Willkommen im Monat September 2022!

Altmark-Börde-SalzlandHarzAnhalt-Wittenberg-Leipzig• Mansfeld-Saale-Unstrut

Tourismusverband Sachsen-Anhalt
Aktuelle Uhrzeit:


Besucherzähler:
Heute
Gestern
Monat
insgesamt Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB
   
Herausgeber:
www.delta-d.de
Wetter:




 


 

Die aktuelle Ausgabe finden Sie auch auf:

Zum Dank ein Fest Sachsen-Anhalts Landeserntedankfest 17. - 18. September in Magdeburg

Das 27. Landeserntedankfest Sachsen-Anhalts lockt vom 17. bis 18. September 2022 tausende Besucher in den Elbauenpark der Landeshauptstadt Magdeburg. Jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentieren sich mehr als 200 Händler, Erzeuger, Landwirte und Vereine auf dem großen Parkgelände.

Das Fest symbolisiert seit jeher den Dank an die Natur für ihre Gaben und wird zum Ende der Ernte begangen. Mit zahlreichen Programmpunkten wird das Lande s e r n t edan k f e s t die Gäste der Region begeistern. Tierschauen, Landmaschinen-Ausstellungen, Präsentationen der Forstwirtschaft: Die unterhaltsamen Darbietungen der Branche zählen alljährlich zu den Besuchermagneten. Pferdefans können sich beispielsweise auf die Staatsprämienschau Kaltblut sowie Pony- und Spezialrassen und auf die Bundesoffene Hengstschau Shetland Pony des Pferdezuchtverbands Brandenburg-Anhalt freuen.

Auf einem Regionalmarkt lassen sich die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes entdecken. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kür der schönsten Erntekrone Sachsen- Anhalts. Die Gebinde würdigen eine Jahrhunderte alte Tradition zum Ende der Ernte. Noch immer gibt es eine kleine Zahl von Binderinnen und Bindern in Sachsen-Anhalt, die sich auf die filigrane Kunst des Kronenbindens verstehen und beim Wettbewerb ihre Fertigkeiten zeigen.

In einem Europadorf kommen die Besucher darüber hinaus in Kontakt mit Produkten europäischer Nachbarn. Natürlich sind sie bei dieser seltenen Gelegenheit gut beraten, ausgiebig zu probieren. Auch ein Weinund ein Ökodorf laden zum Besuch. Beste Unterhaltung bietet eine große Radio-SAWBühne. Im Kinderareal mit angrenzendem Lounge- Bereich können sich Klein und Groß vom Festtrubel erholen. Kulinarisch gut versorgt sind die Besucher mit einem facettenreichen Imbissangebot.

Der Kartenverkauf beginnt Anfang September. Das 27. Landeserntedankfest Sachsen-Anhalts wird unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten.
www.amg.sachsen-anhalt.de/veranstaltungen/

nach oben

Messe Haus + Hof zum Entedankfest 16. - 18. September Messe Magdeburg

Wohnlich wird es vom 16.- 18.September in der Messe Magdeburg. Bereits zum 16. Mal findet die beliebte Publikumsmesse Haus + Hof statt. Auch dieses Jahr präsentieren sich zahlreiche Aussteller aus den Bereichen Inneneinrichtung, Raumausstattung sowie Garten- & Terrassenbau. Sie zeigen neue Trends und kreative Einrichtungs- Ideen.

Im Rahmen des Spotlights: "Küche" finden Hobbyköche, wie Grillmeisterinnen, ein attraktives Sortiment rund um den zentralen Bereich des Zuhauses. Ein weiteres Glanzlicht bildet das Holzforum, bei dem sich alles um den Einsatz des facettenreichen Werkstoffs dreht.

Tolle Mitmachaktionen, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie tägliche Verlosungen runden den Besuch ab.

Mit dem günstigen Kombi- Ticket kann man sowohl die Messe als auch das Landeserntedankfest nebenan im Elbauenpark besuchen. Karten gibt es direkt vor Ort oder im Vorverkauf über
amg.sachsen-anhalt.de

nach oben

Burgfest mit Ritterturnier 01. - 03.10. Mittelaltermarkt auf Burg Falkenstein

Zum 26. Burgfest mit Ritterturnier zu Pferde auf der Burg Falkenstein erwartet die Besucher ein großes Mittelalterspectaculum mit historischer Musik, Theater, Akrobatik und Kampfeskunst. Vom 1. bis 3. Oktober entführen Sie täglich von 10 bis 19 Uhr Ritter, Händler, Handwerker und Künstler in längst vergangene Zeiten. Beim Passieren des Burgtores hören Sie schon mittelalterliche Klänge der Show von "Piro Zores". Die Stimmen der Gaukler ziehen Groß und Klein vor die Bühne und verzaubern sogleich mit Späßen, Sagen und Märchen. Nun wollen aber nicht nur Ohren und Herz, sondern auch der Magen zu seinem Recht kommen. Für den ist aufgeboten ein Rund an Garküchen, Tavernen, Bäckereien und Schänken. Deftiges vom Grill und aus der Pfanne, Fladen, Zuckergebäck, Knoblauchbrot, Zuckerwerk, und und und, dazu vielleicht ein leckerer Met-Honigwein oder kühler Gerstensaft.

Im Burginnenhof und auf der Burgwiese bieten Händler allerlei Nützliches und Kurioses wohlfeil und alte Gewerke und Handwerkskünste werden gezeigt. Im Ritterlager von "Midgards Feuerbund" können Sie historische Waffen und Lebensweise erkunden. Die tapferen Ritter kämpfen mehrmals täglich um Ruhm und Ehre mit Schild, Axt und Morgenstern und fürchterlichem Kampfgeschrei. Es darf angefeuert, ausgebuht, geklatscht und bejubelt werden!

Kleine und große Ritter dürfen ihr Können beweisen im Bogen- und Armbrustschießen im Trollewald und auf der Trolleburg.

Auf dem Turnierplatz im Burggraben haben sich inzwischen Ritter auf ihren stolzen Rössern eingefunden, um bei einem Turnier um die Befreiung der Burg Falkenstein zu kämpfen. Die tapferen Ritter messen sich in den verschiedensten Disziplinen und werden kräftig vom Publikum angefeuert und bejubelt.

Wie in den letzten Jahren ist der Eintritt für die Ausstellungen, Turmbesuch und das Museum bereits im Wegezoll enthalten.

Freuen Sie sich auf einen fröhlichen und erkenntnisreichen Ausflug ins Mittelalter. Eintrittskarten gibt es günstiger im Vorverkauf und an den Tageskassen.

für weitere Informationen, das Programm, Bilder und andere Carnica-Markttermine in diesem Jahr. Besuchen Sie auch unsere Internetseite
www.carnicaspectaculi.de

nach oben

Eisenbahnfest Benndorf & Staßfurt mit Dampffahrten am 1. + 2. Oktober

Am 1. + 2. Oktober ist es so weit, wenn die Eisenbahnfreunde Staßfurt zum Herbstlokfest (mehr dazu Seite 13) und die Mansfelder Bergwerksbahn zum historischen Eisenbahnwochenende in Benndorf am Bahnhof Klostermansfeld einladen. Erstmals werden beide Veranstaltungen durch einen Zugpendel verknüpft und können durch ein Kombiticket - günstiger im Vorverkauf zu 39,- ? - besucht werden.

In Staßfurt: ein Fest nicht nur für Eisenbahnfreunde, sondern für die ganze Familie. Steigen Sie hier am Bahnsteig in den Zubringer ein, der Sie zum Bahnhof Staßfurt fährt. Von dort besteht die Möglichkeit, in unserem Zug der 70er und 80er Jahre einzusteigen. Genießen Sie die Fahrt mit einer Dampf- und Diesellok nach Klostermansfeld. In Benndorf erwartet Sie ein buntes Programm auf einer der ältesten Schmalspurstrecken Deutschlands.

Die Mansfelder Bergwerksbahn bietet Mehrzugbetrieb mit Dampfund Diesellok. Höhepunkt sind die Parallelfahrten zwischen dampflokbespanntem Personenzug aus Hettstedt kommend und dem Personenzug der Mansfelder Bergwerksbahn. Hier werden Fotografen auf ihre Kosten kommen. An den Endbahnhöfen ist für einen Imbiss gesorgt. Souvenirstände, eine Modellbahnausstellung und ein Buspendel zum Mansfeld- Museum sind geplant. www.lokschuppen-stassfurt.de
www.bergwerksbahn.de

nach oben

Das Jugendmusikfest des Landes 17. September bis 3. Oktober

furiosa - das Jugendmusikfest in Sachsen-Anhalt sorgt in diesem Jahr zum 27. Mal für abwechslungsreiche, berührende und unvergessliche Konzerterlebnisse. Für fast einen Monat verwandelt das Festival dabei das gesamte Bundesland zu einer großen Bühne für den musikalischen Nachwuchs, auf welcher Kinder und Jugendliche ihre künstlerischen Fähigkeiten präsentieren. Außerdem bieten sich jungen, begabten Talenten im Rahmen verschiedener Workshops vielfältige Möglichkeiten der Weiterentwicklung und des gemeinsamen Austausches.

Verbunden sind alle Musizierenden durch die Leidenschaft zur Musik und das Anliegen, diese Begeisterung untereinander, sowie mit den Hörer*innen in ganz Sachsen- Anhalt zu teilen.

Das Jugendmusikfest wird durch das Land Sachsen- Anhalt gefördert und erhält in diesem Jahr Unterstützung durch Lotto Sachsen-Anhalt, ÖSA Versicherungen und ist Kulturpartner von MDR Kultur.

Kartenreservierungen per Mail: reservierungen@lmr-san.de Telefon: 0345 678998-16 Alle Informationen zum Programm unter
www.jugendmusikfest.de

nach oben

KlangKosmos SCHÜTZ | Heinrich Schütz Musikfest | SCHÜTZ22 7. - 16. Oktober | Zwischen Early Music & innovativer Klangkunst

Wenn man Heinrich Schütz schon die Vaterschaft der "modernen Music" unterstellt, wie es seine Zeitgenossen taten, dann muss ein Programm anlässlich des Festjahres SCHÜTZ22 darauf Bezug nehmen. Für den Oktober und November lässt sich dem hörend und genießend vielfältig nachspüren. Da ist z.B. die Orchestronik-Klanginstallation von Fabian Russ, die im November in einem 3D-Audio- Dom im Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg zu erleben sein wird, und schon im Oktober in einer 8-Kanal-Version in der Galerie Brandsanierung Weißenfels. Da gibt es Konzerte mit der Komponistenklasse Dresden und AudiditvVokal Dresden, die Werke von Schütz und spannende Uraufführungen präsentieren. Doch nicht nur das: Allein schon, dass 2022 das inzwischen weltweit renommierte Ensemble Vox Luminis artist in residence des diesjährigen Heinrich Schütz Musikfests ist, verspricht außergewöhnliche Klangerlebnisse. Die Belgier sind zu Gast in Weißenfels (7.10.) und Zeitz (14.10.), und Lionel Meunier, Gründer und Leiter des Ensembles, hat außergewöhnliche Programme für jedes der Konzerte konzipiert. Eine besondere Begegnung mit der Musik von Schütz und Bach gestaltet das Ensemble SING & SIGN, das hörende und hörgeschädigte Akteure in sich vereint. Einen Höhepunkt dürfte zudem der Thomanerchor Leipzig im Dom zu Zeitz am Schütz-Geburtstag (8.10.) gestalten. Nicht weniger begeistern wird Sopranistin Isabel Schicketanz mit ihren Musikerkollegen und einem intimen Kammermusikprogramm ebenfalls Zeitz (11.10.). Schließlich präsentiert der Dresdner Kammerchor eine klangvolle Auswahl aus Schütz' "Psalmen Davids" in Weißenfels (15.10.). Natürlich gibt es auch die Angebote für Schulen: Wir begeben uns mit dem Ensemble all'improvviso auf eine musikalische Reise mit den "Abenteuern des Simplicissimus". - Ein üppiges und vielstimmiges Festprogramm erwartet Sie!

"Heinrich Schütz Musikfest | SCHÜTZ22 c/o Mitteldeutsche Barockmusik e.V. Tickets: (01806) 70 07 33 und in allen Reservix-Vorverkaufsstellen schütz22.de
www.schütz-musikfest.de

nach oben

Theater der Altmark mit 4 Premieren im September

"Richard III." gilt als Meisterwerk unter Shakespeares Königsdramen und ist das einzige Stück aus dessen Frühwerk, das sich seit seiner Uraufführung durchweg großer Popularität erfreute. Dabei liegt diesem faszinierenden Polit-Thriller ein einfacher dramaturgischer Trick zugrunde: Eine Geschichte wird aus der Perspektive eines nahezu sympathischen Helden erzählt - der allerdings fortwährend das absolut Böse tut.

"Indien" wurde in den 1990er- Jahren von zwei Ikonen der österreichischen Kabarettszene, Josef Hader und Alfred Dorfer, entwickelt und aufgeführt. Das Kultstück über zwei vom Charakter her gegensätzliche Restauranttester, die sich während ihrer gemeinsamen Dienstreise zu schätzen lernen, ist ein moderner Kabarett-Klassiker. Ein Musical-Ensemble sorgt auf einem Kreuzfahrtschiff mit seiner Show "Space Pirates" für die Unterhaltung. Das Musical handelt von Weltraum-Piraten, die mit der Königin Hellya um die Macht des schwarzen Kristalls ringen. Plötzlich ist eine Explosion zu hören, die Stromversorgung bricht zusammen und die Darsteller*innen werden vom Rest des Schiffes isoliert.

"MAYDAY oder Das eine Leben" haben Benjamin Ulrich und Holger Metzner ein Musical exklusiv für den Spielclub des TdA geschrieben.
www.tda-stendal.de

nach oben

Sidecar-Festival und viele weitere Top-Events in der Motorsport Arena Oschersleben

Am 1. und 2. Oktober findet in der Motorsport Arena Oschersleben das Sidecar Festival statt. Passend zum Saisonende erwartet die Besucher ein absolutes Highlight, denn der Lauf der FIM Sidecar World Championship steht auf der Agenda. Als weitere Serien haben sich die Sidecar DM, Sidecar Trophy und die Classic Sidecars angemeldet.

Gespannfahrer aus ganz Europa machen sich auf den Weg in die Magdeburger Börde und werden mit knapp 100 Gespannen über das gesamte Wochenende an den Start gehen. Einem ereignisreichem Rennwochenende steht also nichts entgegen. Besucher können ab 15 Euro mit vor Ort sein und für das passende Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Catering ist natürlich gesorgt.

Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es unter
www.motorsportarena.com

nach oben

Märchenwochen in Hahnenklee vom 17. bis 28. Oktober

Es war einmal im zauberhaften Hahnenklee. Märchenwochen in Hahnenklee vom 17. bis 28. Oktober! Nur 16 Kilometer von der Kaiserstadt Goslar entfernt liegt der Aktivort Hahnenklee mit magischen Landschaften und zauberhaften Wäldern. In den niedersächsischen Herbstferien wartet ein besonderer Urlaubsspaß im schönen Oberharz auf die ganze Familie. Wir nehmen Sie mit auf eine magische Reise in die Märchenwelt. Seien Sie dabei, wenn Frau Holle den Winter aus den Kissen schüttelt oder die Prinzessin den Frosch küsst.

Mit dem Märchenpass, den Sie in der Tourist-Information kaufen können, werden Sie von den Prinzen und Hexen, die im Ort gastieren, bei mystischen Veranstaltungen verzaubert. In Hahnenklee warten im ganzen Jahr sagenhafte Momente auf kleine und große Besucher. Hahnenklee wartet darauf, von Ihnen entdeckt zu werden!

Hahnenklee Tourismus GmbH, Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
www.hahnenklee.de

nach oben

"Durchsicht" Christiane Budig im Burgmuseum Schloss Neuenburg

Die hallesche Künstlerin Christiane Budig (geb. 1969) widmet sich dem fragil und zugleich stark erscheinenden Material Glas, mit dem sie figürliche und abstrakte Plastiken und Installationen erschafft. Die zeitgenössischen Arbeiten aus Glas sind in den historischen Räumen von Schloss Neuenburg wie der romanischen Doppelkapelle und dem Fürstensaal zu sehen.

Als ein schwieriger, unbeherrschbarer Werkstoff, der auch dem Gesetz des Zufalls unterworfen ist, gleichen ihre Kunstwerke fast Experimenten, die von künstlerischem Willen und natürlicher Willkür bestimmt werden. Kombiniert wird dies mit anderen Materialien wie Draht und Holz, die zusätzliche Reize hervorrufen.

Christiane Budigs Kunstwerke fordern den Betrachter zum Nachdenken über Sinnlichkeit, Erfahrungen und Wahrnehmungen heraus. Sie erzählen Geschichten, Träume und schildern Erlebnisse, die sich durch die persönliche Assoziation verändern. Mal in offenem Dialog mit dem Raum, mal eingebettet in die historische Kulisse ist der Besucher eingeladen, sich mit neugierigem Blick auf eine Entdeckungsreise durch das Haus zu begeben. Die Ausstellung zeigt neben älteren auch ganz neue Arbeiten.
Ausstellung bis 31 . Oktober Schloss Neuenburg Freyburg www.schloss-neuenburg.de

nach oben

"Torgau leuchtet" + Altstadtfest mit Schaustellerpark 07. - 09.10.

Die LichtKunstSpiele "Torgau leuchtet" werden die grüne Renaissancestadt Torgau anlässlich des Kirchweihfestes am 7. + 8. Oktober wieder zum Leuchten bringen. Der Künstler Ingo Bracke verwandelt die Schlosskirche, Hof und Eingang von Schloss Hartenfels sowie den Rosengarten ab 19.30 Uhr in ein leuchtendes und klingendes Kunstwerk. Zum Ende der Landesgartenschau Torgau setzen die LichtKunstSpiele einen festlichen Abschlusshöhepunkt.

werden die Blütenfarben des Herbstes aufgenommen. Sehnsuchtsvoll blickt die Lichtinstallation auf die zurückliegenden Farben des Sommers. Der Rosengarten verwandelt sich in einen klangvollen Paradiesgarten, der zum Verweilen einlädt. Der Schlosshof wird mit handgemalten Großprojektionen bespielt. Das Thema der Landesgartenschau: "Natur. Mensch.Geschichte" lässt ein Kunstwerk entstehen, das die Hektik und Anstrengungen des Alltags vergessen lassen möchte.

Weitere Höhepunkte vom 7. - 9. Oktober: Altstadtfest mit Musikprogramm KulturQuartier des Kunst- und Kulturvereins "Johann Kentmann", der Bibliothek, des Stadtarchives und der Wintergrüne Nacht der Kirchen & Museen Lampionumzug | Schaustellerpark
Weitere Informationen unter: www.torgau.eu

nach oben


nach oben

MDR Harz Open Air 2022 - Doppelevent zum Jubiläum 02.09.: Alphaville & Alex Christensens "80s Dance" + 03.09. : Alvaro Soler

Die Besetzung für das MDR HARZ OPEN AIR 2022 in Wernigerode steht. Am Freitag, 2. September, steht das Programm ganz im Zeichen der 80er. Neben Alphaville ist dann DJ Alex Christensen mit seinem "80s Dance"-Projekt der zweite Headliner. Am Samstag, 3. September, gibt es beste aktuelle Pop-Musik von Stargast Alvaro Soler. Zudem sind am Samstag die Newcomer-Pop-Acts Berge und Franzi Harmsen dabei.


Den Auftakt macht am Samstagnachmittag mit "Larifari" ein Act speziell für die jüngsten Gäste und ihre Familien. Und an beiden Tagen wird außerdem eine regionale Band, der MDR SACHSEN-ANHALT einen großen Auftritt ermöglicht, zu den Support-Acts gehören. Moderiert wird das MDR HARZ OPEN AIR 2022 erneut von Susi Brandt, Moderatorin von MDR Sachsen-Anhalt Heute, die mit ihrem Radio-Kollegen Lars Wohlfahrt, dem neuen MDR Sachsen-Anhalt-Morgenmoderator, durch das Programm führt.


Am Freitag wird die Show eröffnet von "MEIN ELBA", dem Solo-Projekt von Carsten Schlegel aus Naumburg. Am Samstag im Bürgerpark zu Alphaville DJ Alex Christensen erleben: Feelgood-Songs von Alvaro Soler Baba Blakes. Verbringen Sie mit uns, unseren Partnern und den Moderatoren und Künstlern zwei unvergessliche Tage und Abende.


Freitag, 2. September 2022 , 19.00 Uhr ALPHAVILLE ALEX CHRISTENSEN Classical 80s Dance MEIN ELBA Samstag, 3. September 2022 , 16.00 Uhr ALVARO SOLER BERGE FRANZI HARMSEN Eintrittskarten sind an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und in den Tourist-Informationen Wernigerode und Schierke erhältlich. www.wernigerode-tourismus.de

nach oben

Egal ob Sommer oder Winter, ob Sonne, Regen oder Schnee Im Erlebnisbad der Köthener Badewelt stimmt das Klima immer!

Badespaß bei jedem Wetter!
Besuchen Sie die Köthener Badewelt am Ratswall 9 in Köthen (Anhalt) und verbringen Sie einen actionreichen sowie erholsamen Badetag in der weitläufigen Badeund Saunalandschaft der Köthener Badewelt. Es erwartet Sie Abwechslung pur - ob in der familienfreundlichen Badelandschaft mit großer Wasserrutsche, Wasserfall, Strömungskanal und Wellenbecken oder in der großflächigen Saunalandschaft mit insgesamt 4 verschiedenen Saunen, einem Blockhausruheraum und Whirlpool - für Jedermann ist der Spaß im Freizeitbad garantiert.

Sie möchten mit Ihrer Familie in den Schulferien das Familien und Freizeitbad in Köthen (Anhalt) besuchen, dann auf ins Badeparadies der Köthener Badewelt.

Öffnungszeiten
während der Schulferien in Sachsen-Anhalt:
Montag, Dienstag: 14 - 21 Uhr
Mittwoch, Donnerstag: 14 - 19 Uhr
Freitag: 14 - 20.30 Uhr
Samstag und Sonntag: 13 - 19 Uhr
www.koethener-badewelt.de

Wasser, Palmen, gute Laune - dein neuer Arbeitsplatz bei uns!
Sie wollen der Boss am Beckenrand sein oder die Superkraft, der nix durch die Lappen geht, dann bewerben Sie sich in der Köthener Badewelt, schnell und unkompliziert online unter
www.koethener-badewelt.de
Kontaktdaten:
Köthener Badewelt
Am Ratswall 9
06366 Köthen (Anhalt)
Tel.: 03496 - 508 880
E-Mail: info@koethenerbadewelt.de

nach oben

Der Havelberger Pferdemarkt Volksfest mit Kultfaktor!

Vorhang auf für Norddeutschlands größten Pferdemarkt vom 1. bis 4. September 2022.

Das bunte Marktgeschehen begrüßt seine 200 000 Gäste aufs Herzlichste: Vom kleinen Ross übers trödelige Allerlei bis zum riesenradgroßen Spaß ist für jeden was dabei!
Per Bierfassanstich startet der große Markt am Donnerstag um 15 Uhr. Mit von der Partie ist die Band "Nobody Knows", die klangvoll zu verorten ist zwischen deutscher Folklore, Country, Polka und irischer Musik.
Oh ja, wir trauen uns was und beleben u. a. auch die Heiratstradition aufs Neue. Das Warten hat ein Ende! Neben rasanten Karussells wie "The Beast" oder "Fly over", Hubschrauberflügen, der Schatzsuche auf der Trödelsowie Handelsmeile gibt es Musik, Pferdeshows, Fußball, ganz viel Genuss und ein knalliges Abschlussfeuerwerk. Lasst uns "feste" feiern!
Weitere Informationen unter: www.havelberg.de

nach oben

20 Jahre Intern. Musikfest Goslar 13.08. - 04.09. "Music for Future"

2022 feiert das Musikfest sein 20-jähriges Bestehen, Goslar das 1100. Stadtjubiläum. 15 Konzerte ehren mit Titeln und Programmen die Partnerstädte. Zugleich stellt sich das Festival mit dem Motto "Music for future" den dringlichen Fragen unserer Zeit und richtet seinen Blick auf die Natur. Eröffnet wird das Festival in der Neuwerkkirche Goslar mit dem beschwingten Barockprogramm "Is love a sweet passion?" Weitere Highlights sind das Festkonzert in der Sparkassen- Passage mit Kammermusik von Paganini und das Kaiserpfalz- Konzert mit Beethovens 6. Sinfonie "Pastorale". Die Natur steht nicht nur programmatisch im Mittelpunkt, sondern wird auch in Begleitprogrammen thematisiert. Aus Anlass des Stadtjubiläums grüßt das Musikfest mit französischen, tschechischen und englischen Komponisten Goslars Partnerstädte Arcachon, Beroun und Windsor, bevor das Festival mit dem Konzert zu Ehren der befreundeten Stadt Ra'anana endet.
Weitere Informationen unter: www.musikfest-goslar.de

nach oben

DAS GROSSE ETWAS in Salzwedel Malerei von Hans Aichinger & Matthias Kanter im Kunsthaus

Hans Aichinger und Matthias Kanter - die Werke der beiden Künstler sind im Salzwedeler Kunsthaus in einer Doppelausstellung noch bis 6. November zu sehen. Die malerischen Arbeiten der Künstler verhalten sich diametral zueinander. Arbeitsweise und Gestus sind nicht nur unähnlich, sondern enorm abweichend voneinander. Gerade darin liegt die Spannung, denn beide Künstler beschäftigen sich mit Form und Farbe, mit Sinn und Inhalt, mit Gegenständlichkeit, Konzentration und einem verbildlichten Innehalten, das zwischen Konkretheit und Unbestimmtheit blitzschnell wechselt.

Der dazwischen liegende Spannungsraum kann für jede Betrachter*in eine lohnende Gedankeninspiration sein. Das große Etwas liegt in der Luft - die Suche danach kann zur Anregung werden. Die Künstler: Hans Aichinger (geb. 1959 in Leipzig) Matthias Kanter (geb. 1968 in Dessau) Das große Etwas ist die umfangreichste und imposanteste Ausstellung, die das Kunsthaus Salzwedel seit seiner Eröffnung 2016 zeigt. Kunstkenner*innen und Interessierte sollten diese außergewöhnliche Exposition nicht verpassen. geöffnet: Di - So 14 - 17 Uhr Führungen: 03901 3022 777


Weitere Informationen unter: www.kunsthaus-salzwedel.com

nach oben

Freizeitplaner für Altmark, Magdeburg, Harz, Anhalt, Halle an der Saale, Burgenland, Saale-Unstrut